Drucken

Reisetipps

Reisetipps

Machen Sie Ihr Frachtgepäck wurfbereit

Die sogenannten "Loader", welche am Flughafen für das Gepäck verantwortlich sind, behandeln Ihren Koffer nicht immer wie Porzellangeschirr. Also nehmen Sie besser alles was zerbrechen könnte mit ins Handgepäck. Achten Sie aber auf die speziellen Vorschriften für Flüssigkeiten, Scheren, Messer usw. Es ist empfehlenswert eine Liste des Gepäckinhalts zu erstellen für den Fall, dass Ihr Gepäck verloren geht.

Wertsachen und Körperpflege ins Handgepäck

Airlines lehnen jede Haftung ab, wenn Wertsachen aus dem Frachtgepäck verschwinden. Daher sollte man das Feriengeld und den Schmuck im Handgepäck oder gleich am Körper mitzuführen. Das Nötigste für ein oder zwei Nächte im Handgepäck zu haben, zahlt sich aus. Besonders wenn das Frachtgepäck verloren geht oder bei verspäteten Flügen schon abgegeben wurde und nicht mehr zur Verfügung steht. Auf diese Weise hat man für die Wartezeit etwas dabei.

Seien Sie früh genug am Flughafen

Empfohlen wird eine Stunde vor Abflug. Vielleicht gibt's aber auf der Anfahrt schon einen kleinen Stau oder eine Reifenpanne. Am Flughafen selbst gibt es oft auch Staus gerade zur Hauptferienzeit. Sorgen Sie also für genügend Zeitreserven, damit Ihr Urlaub nicht gleich voller Stress beginnt.

Markieren SIe Ihr Gepäck und melden Sie Verlorengegangenes sofort

So finden Sie Ihr Gepäck leichter auf dem Förderband, niemand hält Ihren Koffer für den Seinen und man kann das Gepäck Ihrer Person zuordnen. Beschriften Sie es mit Name und Adresse. Am besten in einer Tasche, damit nicht gleich jeder am Flughafen Ihre Adresse kennt. Kommt das Gepäck gar nicht erst an, dann melden Sie dies unverzüglich am Flughafen und verlangen Sie eine Bestätigung für Ihre Anfrage. Behalten Sie dann unbedingt das Flugticket, den Gepäckschein und die Bestätigung sicher auf.

Achten Sie auf Einreise- und Zollbestimmungen

Etwas sehr mühsames, das sich aber auszahlt. In unzähligen Reiseblogs und bei jedem Reiseveranstalter findet man die nötigen Informationen. Vernachlässigen Sie diesen Punkt, führt möglicherweise Ihr Weg in den Urlaub gleich wieder zurück nach Hause.

Versuchen Sie bei Unfällen, Diebstahl oder dergleichen immer einen Polizeirapport zu kriegen

Nach solchen Ereignissen ist es völlig normal etwas verwirrt zu sein. Sie sollten aber immer im Hinterkopf behalten, dass ohne Polizeirapport keine Erstattung zu Hause erfolgt. Versicherungen können da sehr kleinlich sein. Also rufen Sie am besten gleich bei Ihrer Versicherung an und melden den Vorfall.


Letzte Aktualisierung: 28.03.2018

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Neu Aufblasbares Reisekissen (35 x 22 cm) in drei Farben

ab CHF 3.90 *
Auf Lager 14 Stück
Versandgewicht: 40 g

Neu Eubos Sensitive Körperpflege Reiseset (2 x 75 ml)

CHF 9.90 *
Auf Lager 9 Stück
Versandgewicht: 202 g

Transparentes Necessaire (1 Liter Volumen)

CHF 3.50 *
Auf Lager 53 Stück
Versandgewicht: 60 g
*
zzgl. Versand