Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Gomini GmbH. Bei Widersprüchen zwischen dieser Datenschutzerklärung und Vertrags- oder Geschäftsbedingungen der Gomini GmbH, hat diese Datenschutzerklärung Vorrang. Der Gomini GmbH ist Datenschutz und die Privatsphäre ihrer Kunden ein grosses Anliegen. Wir möchten, dass sich Kunden bei uns wohl fühlen und darum einen gesetzeskonformen Schutz Ihrer Personendaten sicherstellen. Ihre Daten werden durch folgende Vorgänge bei uns bearbeitet. Sie werden gespeichert, gesammelt, genutzt, verwaltet, übermittelt, bekannt gegeben, statistisch ausgewertet oder gelöscht. Die Personendaten sammeln wir hauptsächlich zur Verarbeitung Ihres Kaufes, ausserdem um unser Angebot entsprechend zu verbessern und Ihnen einen besseren Service bieten zu können.

 

Allgemeiner Datenschutz

Die Gomini GmbH erbringt ihre Leistungen im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten und trifft die wirtschaftlich und technisch zumutbaren, sowie verhältnismässigen Massnahmen zur Sicherung Ihrer Daten und Dienstleistungen. Dazu verfügen wir über technische und organisatorische Verfahren, um Ihre Personendaten vor Zugriffen Unbefugter zu bewahren. Die Übermittlung von Daten im Internet beinhaltet jedoch immer gewisse Sicherheitsrisiken, daher kann die Gomini GmbH keinen vollumfänglichen Schutz dieser Informationen während der Übertragung gewähren.

 

Aufbewahrung der Daten

Ihre Daten werden solange durch uns aufbewahrt wie wir diese für die betriebliche Bearbeitung, wie Ihres Benutzerprofiles oder der Kaufabwicklung, benötigen. Absoluten Vorrang haben die gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen. Der Inhaber der Datensammlung ist die Gomini GmbH, Weideggstrasse 33, 9212 Arnegg.

 

Ihre Rechte

Als Kunde können Sie jederzeit Auskunft über Ihre gespeicherten Personendaten erhalten. Sie können ausserdem Ihre eigenen Daten berichtigen, ergänzen, der Bearbeitung widersprechen, die Bearbeitung aufgrund schutzwürdiger Interessen ihrerseits ablehnen oder deren Löschung verlangen. Falls Sie Fragen oder Bedenken bezüglich der Bearbeitung Ihrer Personendaten haben oder eines der obengenannten Rechte geltend machen wollen, kontaktieren Sie und bitte per E-Mail.

 

Auskunftsbegehren

Sie erhalten spätestens 30 Tagen nach Eingang Ihres Begehrens Auskunft über die von uns gespeicherten Personendaten betreffend Ihrer Person. Die Auskunftserteilung erfolgt in der Regel kostenlos. Der Anspruch auf Einsicht in Ihre Personendaten kann nur von Ihnen persönlich oder einer von Ihnen bevollmächtigten Person gemacht werden. Senden Sie uns dazu als Anhang zu Ihrer Anfrage eine Kopie eines amtlichen Ausweises (ID, Pass, Führerschein), welchen wir zur Identifizierung Ihrer Person benötigen und eine allfällige Vollmacht. Sie erhalten darauf Ihre Personendaten auf elektronischem Weg verschlüsselt zugesendet. Wurde der antragstellenden Person in den zwölf Monaten vor dem Gesuch die gewünschten Auskünfte bereits mitgeteilt und kann Ihrerseits kein schutzwürdiges Interesse an einer neuen Auskunftserteilung nachgewiesen werden, so wird bei einer erneuten Auskunftserteilung eine Gebühr von CHF 100.00 fällig.

 

Sammlung von Personendaten

Wir sammeln Ihre Personendaten wenn Sie zu uns Kontakt aufnehmen, Waren über die Webseite gomini.ch bestellen, einen Newsletter von uns beziehen, Gutscheine einlösen, an einem unserer Wettbewerbe teilnehmen, uns Ihre Daten freiwillig zur Verfügung stellen oder sich auf unserer Internetseite registrieren.

 

Art der Personendaten

Manuell oder automatisch erfasst werden durch uns Name, Vorname, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, Wohnadresse, Einkaufsgewohnheiten, Bonität, Lieferadresse, Rechnungsadresse, Kreditkarteninformationen, Kontoinformationen, Sprache, Telefonnummern, E-Mail Adressen, Informationen zu Newslettern, Zustimmung für Empfang von Werbung und online Informationen Ihres Kundenkontos. Zudem erfassen wir auch Daten über Ihre Aktivitäten auf unserer Internetplattform wie Vertragsdaten, Einkaufsinformationen, Kundendienstinformationen und Sitzungsdaten. Besonders schützenswerte Personendaten gemäss Art. 3 lit. c DSG, wie z.B. die religiösen, weltanschaulichen, politischen oder gewerkschaftlichen Ansichten oder Tätigkeiten, die Gesundheit, die Intimsphäre oder die Rassenzugehörigkeit, Massnahmen der sozialen Hilfe, administrative oder strafrechtliche Verfolgungen und Sanktionen, werden von uns nicht verarbeitet.

 

Zweck der Bearbeitung

Die Bearbeitung Ihrer Daten dient hauptsächlich dem Zwecke unserer Geschäftsführung. Daneben benötigen wir diese zur Kundenkommunikation, auch über unsere Geschäftspartner wie die Schweizerische Post AG und zur Organisation besonderer Anlässe, wie Wettbewerbe oder Gewinnspiele. Zudem bearbeiten wir die Personendaten zur Analyse des Kundenverhaltens und für das Re- und Direktmarketing.

 

Weitergabe der Personendaten

Ihre Personendaten geben wir ausschliesslich zur Vertragsabwicklung und nur in der minimal nötigen Form an unsere Vertragspartner weiter. Diese sind z.B. Kreditkartenfirmen oder die Schweizerisch Post AG. Einzige Ausnahme bildet die Weitergabe zum Schutz unseres Eigentums und unserer Rechte, um geltendes Gesetz einzuhalten, bei Gerichtsverfahren und auf Verlangen der zuständigen Gerichte und Behörden.

 

Kartenzahlung

Im Bereich der Kartenzahlung (Lastschrift/girocard/Kreditkarten) arbeiten wir zusammen mit der Concardis GmbH (Concardis), Helfmann Park 7, D-65760 Eschborn, vertreten durch ihre Geschäftsführer Mark Freese, Jens Mahlke und Luca Zanotti.

In diesem Rahmen werden neben Kaufbetrag und Datum auch Kartendaten an das oben genannte Unternehmen übermittelt.

Sämtliche Zahlungsdaten sowie Daten zu eventuell auftretenden Rückbelastungen werden nur solange gespeichert, wie sie für die Zahlungsabwicklung (einschliesslich der Bearbeitung von möglichen Rücklastschriften und dem Forderungseinzug) und zur Missbrauchsbekämpfung benötigt werden. In der Regel werden die Daten spätestens 13 Monate nach ihrer Erhebung gelöscht.

Darüber hinaus kann eine weitere Speicherung erfolgen, sofern und solange dies zur Einhaltung einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist oder zur Verfolgung eines konkreten Missbrauchsfalls erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1f) Datenschutz-Grundverordnung.

Sie können Auskunft und ggf. Berichtigung oder Löschung sowie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen und/oder ggf. der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Bei Fragen zur Datenverarbeitung durch Concardis oder zur Geltendmachung Ihrer vorgenannten Rechte können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten wenden, den Sie unter der angegebenen Adresse oder per E-Mail unter datenschutzbeauftragter@concardis.com erreichen.

Des Weiteren haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde (in Deutschland bei den Landesdatenschutzbeauftragten) zu beschweren. Wir weisen darauf hin, dass die Bereitstellung der Zahlungsdaten weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben ist. Wenn Sie Ihre Zahlungsdaten nicht bereitstellen wollen, können Sie ein anderes Zahlungsverfahren (z. B. Barzahlung) verwenden.

 

Social Plugins

Auf unserer Internetseite verwenden wir Social Plugins, z.B. von Facebook, Twitter oder Google+. Die Plugins sind mit dem Logo des Anbieters gekennzeichnet und können verschiedene Buttons sein.

Rufen Sie eine Seite auf, welche solche Plugins enthält, dann wird durch den Browser eine Verbindung mit den Servern des Plugin-Anbieters hergestellt. Darauf wird der Inhalt des Plugins an Ihren Browser übermittelt und in die Internetseite eingebunden. Dadurch erhält der Anbieter des Plugins die Information, dass Sie unsere Internetseite aufgerufen haben. Sollten Sie zur gleichen Zeit bei einem dieser Anbieter eingeloggt sein, so kann dieser Ihren Besuch bei uns Ihrem Profil zuordnen. Verwenden Sie eines der Plugins, indem Sie z.B. darauf klicken, so wird diese Information an den Anbieter übermittelt.

Wollen Sie einen solchen Datenaustausch verhindern, so müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Seite beim Plugin-Anbieter ausloggen und in Ihren Browsereinstellungen die Funktion "Cookies von Drittanbietern blockieren" und "Schutz vor Aktivitätsverfolgung" wählen. Diese Einstellungen können Funktionen unserer Internetseite beeinträchtigen. Weitere Informationen über den Umfang und Zweck der Datensammlung erhalten Sie bei den jeweiligen Anbietern.
 

 

Cookies und Web Analyse-Tools

Auf unsere Internetseite verwenden wir Google Analytics. Klicken Sie hier, um Google Analytics Tracking zu deaktivieren. Die Verwendung von Cookies auf gomini.ch dient dazu die Funktionalität unserer Internetseite zu gewährleisten. Darin werden keine Personendaten gespeichert, diese können aber einer bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können Ihrem Browser die Anweisung geben keine Cookes zu akzeptieren. Falls Sie sich zu diesem Schritt entschliessen, ist es möglich, dass Sie gewisse Informationen auf unserer Seite nicht sehen können. Weitere Informationen zu ihren Browsereinstellungen finden Sie hier:

 

Schlussbestimmungen

Die Gomini GmbH kann die vorliegende Datenschutzbestimmungen jederzeit anpassen oder verändern. Sollten eine oder mehrere dieser Bestimmungen nichtig oder unwirksam sein, bleibt die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen dadurch unberührt. Die Gomini GmbH ersetzt diesfalls die nichtigen bzw. unwirksamen Bestimmungen durch wirtschaftlich möglichst gleichwertige rechtmässige Bestimmungen.

 

Letzte Aktualisierung: 28.06.2018